Pfannkuchen-Spinat-Lasagne

Pfannkuchen-Spinat-Lasagne
Foto: Maike Jessen
In Pfannkuchen und Béchamel steckt Spinat, mit Käse und Ei lecker hoch gestapelt.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 446 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
8
Portionen

g g Spinat (tiefgekühlt)

l l Milch

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Salz

Pfeffer

Muskat

g g Blattspinat (jung)

g g Bergkäse

g g Butter (weich)

Stiel Stiele Petersilie (glatt)

Tl Tl Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. TK-Spinat in einem Sieb auftauen lassen.
  2. Aufgetauten Spinat gut ausdrücken, mit 300 ml Milch, 4 Eiern, 175 g Mehl, etwas Salz, Pfeffer und Muskat mit dem Schneidstab zu einem glatten grünen Pfannkuchenteig pürieren. 15 Min. quellen lassen.
  3. Frischen Spinat putzen, waschen und trocken schleudern. Käse grob raspeln.
  4. 40 g Butter zerlassen, 50 g Mehl unter Rühren darin anschwitzen, 700 ml Milch nach und nach unter Rühren zugießen. Aufkochen und bei milder Hitze 10 Min. köcheln lassen, dabei mehrfach umrühren. Petersilie abzupfen, grob hacken, zugeben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Den frischen Spinat zugeben, gut untermischen und 1 Min. zusammenfallen lassen. Sauce beiseitestellen.
  5. Aus dem Pfannkuchenteig in je 1 Tl Öl in einer beschichteten Pfanne (28 cm Ø) nacheinander 6 Pfannkuchen backen. Auf einem Teller, abgedeckt mit einem zweiten Teller, warm halten.
  6. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 25 x 20 cm) mit 20 g Butter ausfetten. Pfannkuchen so begradigen, dass er in die eckige Form passt. In die Form legen, ein Sechstel der Spinatsauce darauf verteilen, mit einem Sechstel des Käses bestreuen, diese Schichtungen wiederholen, bis die Zutaten verbraucht sind. Mit einem Löffelrücken 3–4 Mulden in die oberste Schicht drücken. Restliche Eier vorsichtig aufschlagen, in die Mulden setzen. Lasagne im heißen Ofen auf der untersten Schiene 25 Min. backen. 5 Min. auf einem Gitter ruhen lassen, dann servieren.