Apfeltaschen

Wir springen im Dreieck vor Freude auf Apfelkompott in Blätterteig mit Schoko-Guss.
3
Aus Für jeden Tag 03/2018
Kommentieren:
Apfeltaschen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stück
  • 3 Äpfel, 

    mittelgroß, säuerlich, z. B. Elstar, 400 g

  • 1 El Butter
  • 2 El Zucker
  • 0.5 Tl Zimtpulver
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Rolle Blätterteig, 

    Kühlregal, 270 g

  • 50 g weiße Schokolade

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 222 kcal
Kohlenhydrate: 26 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Äpfel schälen, in 1/2 cm dicken Scheiben rund ums Kerngehäuse abschneiden. Scheiben 1/2 cm groß würfeln. Butter in einer Pfanne zerlassen, Apfelwürfel zugeben, mit Zucker und Zimt bestreuen. Zitronensaft zugeben und bei mittlerer Hitze 6–8 Min. köcheln lassen. In eine Schüssel füllen und abkühlen lassen.

  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Blätterteig entrollen, Platte mit einem Teigrad oder scharfen Messer in 10 x 10 cm große Stücke schneiden. Auf ein Blech mit Backpapier setzen. Auf die Mitte der Teigstücke das Apfelkompott geben. Zu Dreiecken zusammenfalten und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. Den Teig mit einem Messer zweimal einschneiden, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25–30 Min. backen. Auf dem Blech auf einem Gitter etwas abkühlen lassen.

  • Schokolade fein hacken, über einem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Schokolade über die Taschen träufeln, dann servieren.

nach oben