Kürbis-Tarte mit Blauschimmelkäse

Kürbis-Tarte mit Blauschimmelkäse
Foto: Thorsten Suedfels
Deftiger Blauschimmelkäse macht diese Tarte zum Highlight Ihres Feierabends. Perfekt ergänzt wird dieses Schmankerl durch Hokkaido-Kürbis und rote Zwiebeln.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 19 g

Zutaten

Für
12
Stücke

El El Butter

Rolle Rollen Tarteteig (300 g; Kühlregal; z.B. Tante Fanny)

El El Semmelbrösel

g g Hokkaido-Kürbisse

g g Zwiebeln (rote)

El El Rapskernöl

Salz

Pfeffer

Eier (Kl. M)

g g saure Sahne

g g Blauschimmelkäse (z.B. Saint Agur)

Walnusskerne

Stiel Stiele Petersilie (krause)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Eine Springform (28 cm Ø) mit 1 El Butter fetten, den Teig hineinlegen und am Rand andrücken. Boden mit Semmelbröseln bestreuen. Kürbis waschen, vierteln, entkernen. Kürbis und rote Zwiebeln getrennt in 5 mm dicke Scheiben hobeln.
  2. Restliche Butter und Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin 3 Minuten dünsten. Kürbis zugeben, 5 Minuten mitdünsten, ab und zu wenden. Vom Herd nehmen, salzen und pfeffern.
  3. Eier, Saure Sahne und 75 g Käse in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Kürbis-Zwiebeln untermischen, auf den Tarte-Boden geben. Restlichen Käse zerkrümeln, darüberstreuen. Überstehenden Teig über die Füllung schlagen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 30 Minuten backen.
  4. Petersilienblätter abzupfen, grob schneiden. Walnüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten. Petersilie untermischen. Tarte 5 Minuten abkühlen lassen. Aus der Form lösen, in Stücke schneiden, mit der Petersilien-Nuss-Mischung bestreuen.

Mehr Rezepte