VG-Wort Pixel

Gratinierte Tortelloni mit Lauch

essen & trinken 11/2018
Gratinierte Tortelloni mit Lauch
Foto: Thorsten Suedfels
Unter knusprigem Bergkäse lauern Pilz-Tortelloni und Lauch darauf Sie glücklich zu machen.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Roggenbrötchen (entrindet 50 g)

Stiel Stiele Petersilie (krause)

g g Bergkäse (gerieben)

Muskatblüte (teelöffelgroß)

Salz

g g Lauch

El El Butter

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Pilz-Tortelloni (à 250 g; Kühlregal; z.B. Hilcona)


Zubereitung

  1. Roggenbrötchen grob schneiden und im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Mit Brötchenbröseln und 75 g Bergkäse mischen. Muskatblüte und 1 Tl Salz im Mörser fein zerstoßen.
  2. Lauch putzen, das Weiße und Hellgrüne der Länge nach halbieren, sorgfältig waschen und quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Butter in einem großen Topf erhitzen, Lauch darin unter Rühren 3 Minuten dünsten, dabei mit Muskatsalz würzen. Milch und Sahne zugeben und aufkochen.
  3. Tortelloni zugeben und aufkochen, restlichen Bergkäse unterrühren. Tortelloni-Lauch-Mischung in einer ofenfesten Form (30 x 26 cm) verteilen, mit Petersilien-Brösel-Mischung bestreuen. Gratin im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 15 Minuten überbacken. Aus dem Ofen nehmen, 5-10 Minuten auf einem Gitter ruhen lassen und servieren.