Gratinierte Tortelloni mit Lauch

Gratinierte Tortelloni mit Lauch
Foto: Thorsten Suedfels
Unter knusprigem Bergkäse lauern Pilz-Tortelloni und Lauch darauf Sie glücklich zu machen.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 52 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Roggenbrötchen (entrindet 50 g)

Stiel Stiele Petersilie (krause)

g g Bergkäse (gerieben)

Muskatblüte (teelöffelgroß)

Salz

g g Lauch

El El Butter

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Pilz-Tortelloni (à 250 g; Kühlregal; z.B. Hilcona)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Roggenbrötchen grob schneiden und im Blitzhacker nicht zu fein zerkleinern. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. Mit Brötchenbröseln und 75 g Bergkäse mischen. Muskatblüte und 1 Tl Salz im Mörser fein zerstoßen.
  2. Lauch putzen, das Weiße und Hellgrüne der Länge nach halbieren, sorgfältig waschen und quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Butter in einem großen Topf erhitzen, Lauch darin unter Rühren 3 Minuten dünsten, dabei mit Muskatsalz würzen. Milch und Sahne zugeben und aufkochen.
  3. Tortelloni zugeben und aufkochen, restlichen Bergkäse unterrühren. Tortelloni-Lauch-Mischung in einer ofenfesten Form (30 x 26 cm) verteilen, mit Petersilien-Brösel-Mischung bestreuen. Gratin im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 15 Minuten überbacken. Aus dem Ofen nehmen, 5-10 Minuten auf einem Gitter ruhen lassen und servieren.

Mehr Rezepte