VG-Wort Pixel

Rote-Bete-Kokos-Suppe mit Sprossen

essen & trinken 11/2018
Rote-Bete-Kokos-Suppe mit Sprossen
Foto: Thorsten Suedfels
Diese Schönheit beeindruckt nicht nur mit ihrer wunderbaren Farbe. Sie überzeugt auch mit Geschmack und Frische.
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 425 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rote Bete (kleine)

Chilischote (rote)

g g Ingwer

Stange Stangen Zitronengras

Dose Dosen Kichererbsen (400 g)

g g Mungobohnensprossen

El El Kokosöl

El El Sojasauce

Dose Dosen Kokosmilch (400 ml)

ml ml Gemüsebrühe

El El Limettensaft

Stiel Stiele Thai-Basilikum

Salz

Limette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rote Bete im Topf mit Wasser bedecken, zugedeckt aufkochen, 30-35 Minuten garen. Chilischote längs halbieren, entkernen, fein hacken. Ingwer schälen, fein hacken. Äußere Schicht vom Zitronengras entfernen, dann fein schneiden. Kichererbsen abtropfen lassen. Sprossen im Sieb abspülen.
  2. Kokosöl in einem Topf erhitzen. Ingwer und Chili darin 3 Minuten andünsten. Die Hälfte der Ingwer-Chili-Mischung mit Kichererbsen, Sprossen und Sojasauce in einer Schüssel mischen. Zitronengras, Kokosmilch und Brühe zur restlichen Mischung in den Topf geben und zugedeckt aufkochen.
  3. Rote Bete abschrecken, pellen (Küchenhandschuhe benutzen!), würfeln. Zur Kokosmilch-Mischung geben, zugedeckt aufkochen. Suppe in der Küchenmaschine (oder mit dem Schneidstab) fein pürieren, Limettensaft zugeben. Mit Salz abschmecken. Mit grob gezupftem Basilikum und Sprossen-Mix anrichten. Limette in Spalten schneiden, dazu servieren.