Kabeljau mit 
Avocado-Kartoffel-Püree

Auf der Haut gebratenes Fischfilet mit Koriander, Chili und Limettenbutter. Die Avocado im Püree wird einfach mitgestampft — deutsch-peruanischer Wohlfühlteller.
0
Aus essen & trinken 11/2018
Kommentieren:
Kabeljau mit 
Avocado-Kartoffel-Püree
Achim Ellmer, e&t Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 600 g Kartoffeln, 

    mehligkochend, z.B. Bintje

  • Salz
  • 1 Bio-Limette
  • 6 Stiele Koriandergrün
  • 1 Tl Koriandersaat
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml Milch
  • 1 Avocado
  • 3 El Crème fraîche
  • 2 El Öl, 

    neutrales, z.B, Maiskeimöl

  • 6 Kabeljaufilets, 

    à 80 g; mit Haut, ohne Gräten

  • 80 g Butter
  • 0.25 Tl Chiliflocken, 

    getrocknet

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 507 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 6 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten garen. Inzwischen Limette heiß waschen, trocken tupfen, die Schale fein abreiben, Limette halbieren und 2-3 El Saft auspressen. Koriandergrün von den Stielen abzupfen und fein schneiden. Koriandersaat im Mörser fein zerstoßen. Knoblauch in Scheiben schneiden. Milch erwärmen. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Das Fruchtfleisch am besten mit einem Esslöffel aus der Schale lösen.

  • Kartoffeln abgießen und gut ausdämpfen lassen. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer grob zerdrücken. Milch, Crème fraîche, Avocado zugeben und unterrühren. Mit Salz, Limettenschale und 1 El Limettensaft abschmecken und warm halten.

  • Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets darin auf der Hautseite 3-4 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Knoblauch und Koriandersaat zugeben. Filets wenden, Butter zugeben und aufschäumen. Fisch darin in 1-2 Minuten zu Ende braten. Mit Salz und restlichem Limettensaft abschmecken.

  • Püree, Fisch und etwas Butter aus der Pfanne auf Tellern anrichten. Mit Koriandergrün und Chiliflocken bestreuen und servieren. Restliche Butter separat dazu servieren.

nach oben