Tortilla mit Paprika und Sardellen

Für jeden Tag 4/2018
Tortilla mit Paprika und Sardellen
Foto: Matthias Haupt
Hier sind das Würzgeheimnis Sardellenfilets und Kapern. Delicioso!
Fertig in 50 Minuten

Pro Portion

Energie: 380 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Paprikaschoten (rote)

Stiel Stiele Petersilie

Sardellenfilets

El El Kapern (kleine)

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

El El Olivenöl

g g Zwiebeln

Knoblauchzehe

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Muskatnuss

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Paprika waschen, putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und hacken. Sardellen fein hacken und Kapern abtropfen lassen.
  2. Kartoffeln schälen und ca. 1 cm groß würfeln. 3 El Öl in einer beschichteten ofenfesten Pfanne (18 cm Ø) erhitzen und die Kartoffeln unter gelegentlichem Rühren 10 Min. bei mittlerer Hitze anbraten.
  3. Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Zusammen mit Paprikawürfeln zu den Kartoffeln geben und weitere 10 Min. braten. In eine Schüssel geben und kurz abkühlen lassen.
  4. Eier in einer Schüssel aufschlagen. Kapern und Sardellen zur Eimasse geben und mit den Kartoffeln mischen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und frisch geriebenem Muskat würzen.
  5. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Pfanne auswischen und 2 El Öl darin erhitzen. EiKartoffelMasse hineingeben und 1 Min. anstocken lassen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 20–25 Min. garen. Sofort aus der Pfanne lösen und auf ein Brett gleiten lassen. Lauwarm oder kalt servieren.