Vegetarische Auberginen-Lasagne

Fleischlos glücklich! Ein Highlight unter den Schichtwerken, weil’s aus Versehen veggie ist und es keiner merkt.
33
Aus Für jeden Tag 05/2018
Kommentieren:
Auberginen-Lasagne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 2 Auberginen
  • Salz
  • 8 El Olivenöl
  • 2 Dosen Tomaten, 

    stückige, à 400 g

  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Zucker
  • 1 Tl Oregano, 

    getrockneter

  • 2 Kugeln Büffelmozzarella, 

    à 125 g

  • 9 Lasagne-Blätter
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 50 g Parmesan

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 611 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Auberginen putzen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Nebeneinander auf einer Platte verteilen, leicht salzen und 10 Min. stehen lassen.

  • Auberginen gut trocken tupfen, in mehreren Portionen in einer Pfanne in je 2 El heißem Olivenöl von beiden Seiten braun anbraten. Tomaten mit etwas Salz, Pfeffer, Zucker und Oregano verrühren und abschmecken. Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen.

  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 25 x 18 cm) mit Olivenöl ausfetten. Mit 3 Lasagne-Platten auslegen. Mit der Hälfte der Auberginenscheiben belegen und mit einem Drittel der Tomatensauce bedecken. Mit der Hälfte des Mozzarellas belegen. Diese Schichtungen noch einmal wiederholen. Mit 3 Lasagne-Platten und restlicher Sauce bedecken. Joghurt in Klecksen darauf verteilen. Parmesan fein reiben und darüberstreuen. Mit restlichem Olivenöl beträufeln und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 45 Min. backen. Auf einem Gitter 10 Min. ruhen lassen, dann servieren.

nach oben