Hack-Reis-Lasagne

Erbsen, Peperoni und Mandeln sorgen für Süße, Schärfe und Biss. Wetten, dass Sie begeistert sind?!
5
Aus Für jeden Tag 05/2018
Kommentieren:
Hack-Reis-Lasagne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 100 g TK-Erbsen
  • 0.5 Spitzkohl, 

    ca. 350 g

  • 1 Zwiebel, 

    rot

  • 1 Peperoni, 

    rot

  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 50 g Mandeln
  • 300 g 10-Minuten-Langkornreis
  • 8 El Olivenöl
  • Salz
  • 2 El Zitronensaft
  • 500 g Hack, 

    gemischtes

  • Pfeffer
  • 1 Dose Tomaten, 

    stückige, 400 g

  • 0.5 Tl Zucker
  • 0.5 Tl Oregano, 

    getrockneter

  • Butter, 

    für die Form

  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Gouda, 

    mittelalter

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 708 kcal
Kohlenhydrate: 43 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 44 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Erbsen auftauen lassen. Spitzkohl vierteln, den harten Strunk entfernen, die Blätter voneinander lösen.

  • Zwiebel fein würfeln. Peperoni entkernen und fein hacken. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grün in dünne Ringe schneiden. Mandeln grob hacken. Reis, 5 El Olivenöl, Peperoni, Zwiebeln, Mandeln, Erbsen und Frühlingszwiebeln in einer großen Schüssel mischen. Mit Salz und Zitronensaft würzen.

  • Hack in 3 El heißem Öl in einer Pfanne krümelig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten, Zucker und Oregano zugeben und gut aufkochen. Evtl. nachwürzen.

  • Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Auflaufform (ca. 30 cm Länge) gut einfetten, mit der Hälfte des Spitzkohls auslegen, die Hälfte der Reismischung daraufgeben. Schichten gut andrücken und diese Schichtungen wiederholen. Brühe angießen. Hackmasse darauf verteilen. Gouda grob raspeln und darüberstreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 50–55 Min. backen. Auf einem Gitter 10 Min. ruhen lassen, dann servieren.

nach oben