Asia-Hähnchen mit Radieschen

So schmeckt Frühling in Fernost: knackig, würzig – mit Sojasauce, Sesam und Koriander.
6
Aus Für jeden Tag 05/2018
Kommentieren:
Asia-Hähnchen mit Radieschen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 1 Bund Radieschen
  • Salz
  • Zucker
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 2 El Öl
  • 1 Tl Sesamsaat
  • 5 El Sojasauce
  • 1 El Honig
  • 2 Tl Limettensaft
  • 1 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Wartezeit

Nährwert

Pro Portion 392 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 47 g
Fett: 14 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenbrustfilets 30 Min. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Radieschen putzen und mit einem kleinen Schneidebrett vorsichtig andrücken. In einer Schale mit je 1 Prise Salz und Zucker würzen und 15 Min. ziehen lassen. Frühlingszwiebeln putzen und in 5 cm lange Stücke schneiden.

  • 1 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei starker Hitze rundum hellbraun braten, aus der Pfanne nehmen. 1 El Öl in die Pfanne geben und erhitzen. Hähnchenbrustfilets leicht salzen und rundum hellbraun anbraten. Sesamsaat zugeben und kurz anrösten. Mit Sojasauce und 100 ml Wasser ablöschen. Zugedeckt ca. 10 Min. garen.

  • Sauce mit Honig und Limettensaft abschmecken. Zwiebeln und Radieschen zugeben und zugedeckt 5 Min. erwärmen.

  • Fleisch und Gemüse mit der Sauce anrichten und mit Korianderblättchen bestreut servieren. Dazu passt Basmati-Reis.

nach oben