Brokkoli-Kerbel-Suppe mit Mett

Grüner wird’s nicht! Gebratener Brokkoli und Mett sorgen für herzhaften Biss.
9
Aus Für jeden Tag 05/2018
Kommentieren:
Brokkoli-Kerbel-Suppe mit Mett
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 600 g Brokkoli
  • 1 Zwiebel
  • 4 El Öl
  • 2 Tl Mehl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz
  • 150 g Schweinemett
  • 1 Bund Kerbel
  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 322 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brokkoli putzen. 100 g kleine Röschen abschneiden und beiseitestellen. Rest in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Zwiebel würfeln.

  • Brokkolistücke und Zwiebeln in einem heißen Topf mit 2 El Öl andünsten. Mehl zugeben, kurz mitdünsten. Brühe und Sahne zugießen, aufkochen, mit Salz würzen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 12–15 Min. garen.

  • Inzwischen 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen. Mett in kleinen Stücken und Brokkoliröschen zugeben, alles rundum bei mittlerer Hitze 5 Min. hellbraun braten. In der Pfanne bei milder Hitze warm halten.

  • Blättchen von der Hälfte des Kerbels abzupfen, beiseitestellen. Restlichen Kerbel mit Stielen grob hacken und zur Suppe geben. Alles mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  • Suppe mit Mett und Brokkoliröschen anrichten und mit Kerbelblättchen bestreut servieren.

nach oben