Hackbraten mit Äpfeln und Zwiebeln

Hackbraten mit Äpfeln und Zwiebeln auf einem Backblech
Foto: Matthias Haupt
Während der Braten im Ofen schmurgelt, haben wir Kartoffelstampf gemacht.
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1294 kcal, Kohlenhydrate: 78 g, Eiweiß: 52 g, Fett: 80 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Scheibe Scheiben Toastbrot

ml ml Schlagsahne

g g Hackfleisch (gemischtes)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Senf (mittelscharfer)

Ei (Kl. M)

El El Öl

g g Kartoffeln (mehligkochende)

Äpfel (rotbackige)

Zwiebeln

Tl Tl Majoran (getrockneter)

ml ml Milch

El El Butter

Muskatnuss

El El Petersilie (gehackte)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brot in einer Schüssel mit Sahne übergießen, 5 Min. einweichen. Hack, etwas Salz, Pfeffer, Senf und Ei zugeben und zu einer glatten Hackmasse verkneten. Evtl. nach- würzen. Masse mit leicht geölten Händen zu einem Laib formen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Dabei ein tiefes Blech auf der mittleren Schiene mit vorheizen. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Hackbraten darin rund- herum anbraten. Vorsichtig mit zwei Pfannenwendern wenden. Auf das heiße Blech setzen und 40 Min. im Ofen garen.
  3. Inzwischen Kartoffeln schälen, vierteln und in Salzwasser ca. 20 Min. garen.
  4. Äpfel achteln, entkernen, Zwiebeln in dicke Ringe schneiden. Beides mit 2 El Öl, etwas Salz, Pfeffer und Majoran mischen, nach 20 Min. auf das Blech geben und mitgaren.
  5. Kartoffeln abgießen und aus- dampfen lassen. Milch, Butter, Salz, Pfeffer und Muskat zugeben, fein zerstampfen. Hackbraten, Äpfel und Zwiebeln mit Petersilie bestreuen. Mit Stampf servieren.

Mehr Rezepte