Hähnchenbrust à la Cordon bleu

Hähnchenbrust à la Cordon bleu in Auflaufform mit Brotwürfeln bestreut
Foto: Matthias Haupt
Mit Käse-Schinken-Füllung, krossem Brötchen-Topping und knackfrischem Salat. Der Kracher!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1040 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 58 g, Fett: 79 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Brötchen (vom Vortag)

El El Butter

Hähnchenbrustfilets (à ca. 180 g)

El El Öl (neutrales)

Salz

Pfeffer

Scheibe Scheiben Gouda (mittelalter)

Scheibe Scheiben Kochschinken

El El Weißweinessig

Tl Tl Zucker

El El Olivenöl

Römersalatherzen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Brötchen würfeln. Eine Auflaufform (ca. 20x16 cm) mit 1⁄2 El Butter fetten.
  2. In die lange Seite der Hähnchenfilets je waagerecht eine Tasche schneiden, dabei das Fleisch nicht durchschneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin bei mittlerer bis starker Hitze rundherum hellbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Hähnchenfilets mit dem Einschnitt nach oben in die Form legen. Taschen mit je 1 Scheibe Käse und Schinken füllen, etwas zusammendrücken. Brötchenwürfel darüberstreuen. Restliche Butter in Flöckchen darauf verteilen. Hähnchenfilets im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15–20 Min. überbacken. Falls die Brötchenwürfel zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.
  4. Inzwischen Essig mit 2 El Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. Olivenöl unterrühren. Salat putzen, waschen und in Streifen schneiden. Salat mit der Vinaigrette mischen und zum Hähnchen servieren.