Kasseler mit grüner Sauce

Während alles saftig im Bratschlauch schmurgelt, rühren wir die frische Kräutercreme.
2
Aus Für jeden Tag 05/2018
Kommentieren:
Kasseler mit grüner Sauce und Kartoffeln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Kartoffeln, 

    festkochend

  • Salz
  • 700 g Kasselernacken, 

    im Stück, ohne Knochen

  • 150 g Joghurt
  • 3 El Mayonnaise
  • 100 g Schmand
  • 4 El Milch
  • 2 Tl Zitronensaft
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 0.5 Bund Petersilie, 

    glatte

  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 1 Beet Kresse
  • 1 Stück Bratschlauch, 

    40 cm

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 657 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 42 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Kartoffeln mit 2 Prisen Salz mischen. Den Bratschlauch auf ein Backblech legen und auseinanderfalten. Eine Seite des Bratschlauchs nach Packungsanweisung zubinden. Kasseler in den Bratschlauch geben. Kartoffeln um das Fleisch herum verteilen.
 300 ml Wasser zugießen, den Bratschlauch zubinden. Je nach Packungsanweisung den Bratschlauch oben in der Mitte einschneiden. Kasseler im heißen Ofen im unteren Drittel 50–55 Min. garen.

  • Inzwischen Joghurt, Mayonnaise, Schmand und Milch glatt rühren. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

  • Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Kräuter unter die Sauce mischen.

  • Kasseler aus dem Ofen nehmen. Den Bratschlauch aufschneiden. Vorsicht! Heißer Dampf entweicht! Kartoffeln und Sud auf eine vorgewärmte Platte geben. Kasseler in Scheiben schneiden und auf die Platte legen. Mit grüner Sauce sofort servieren.

nach oben