Griechischer Bohneneintopf

Frische Kräuter und Zitrone würzen den tomatigen Eintopf typisch griechisch.
12
Aus Für jeden Tag 05/2018
Kommentieren:
Griechischer Bohneneintopf in Schale mit Kräutern bestreut
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Cannellini-Bohnen, 

    getrocknete

  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 200 g Kartoffeln
  • 200 g Möhren
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote, 

    rote

  • 6 Stiele Thymian
  • 6 Stiele Oregano
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 El Tomatenmark
  • 1 Dose Tomaten, 

    stückige, 425 g Füllmenge

  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgeriebene

  • 1 El Zitronensaft
  • 5 Stiele Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 105 Min.
plus Einweichzeit

Nährwert

Pro Portion 450 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 13 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Bohnen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen.

  • Am nächsten Tag Bohnen abgießen und abspülen. Bohnen in einem Topf mit Wasser bedecken (ohne Salz!) und aufkochen. 2–3 Min. kochen lassen, dann abgießen und das Wasser wegschütten.

  • Bohnen nun mit 750 ml Wasser bedecken, Lorbeerblatt zugeben, nicht salzen und erneut zum Kochen bringen. 45 Min. zugedeckt bei milder Hitze köcheln lassen.

  • Staudensellerie, Kartoffeln und Möhren putzen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Chili entkernen und fein hacken. Thymian und Oregano abzupfen und fein hacken.

  • In einem zweiten Topf 2 El Olivenöl erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin andünsten. Möhren, Sellerie, Kartoffeln, Thymian und Oregano kurz mitdünsten. Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Dosentomaten zugeben und gut aufkochen. Diese Mischung nach 45 Min. zu den Bohnen in den Topf geben und weitere 30–45 Min. zugedeckt bei milder Hitze garen, bis die Bohnen weich sind. Erst wenn die Bohnen weich sind, restliches Olivenöl in den Eintopf geben und kräftig mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft würzen. Petersilie abzupfen, grob hacken und über den Eintopf streuen.

  • Tipp: Um Zeit zu sparen, können Sie den Eintopf auch mit weißen Bohnen aus der Dose zubereiten.

nach oben