Fenchel-Kartoffel-Rösti

Für jeden Tag 5/2018
Fenchel-Kartoffel-Rösti mit Rindersteak
Foto: Matthias Haupt
Die feine Anisnote vom Fenchel macht die Goldstücke schön frisch.
Anne Lucas, e&t-Koch
Koch: Anne Lucas
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 348 kcal, Kohlenhydrate: 25 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochende)

Salz

Ei

Pfeffer

Muskat

Fenchelknolle

El El Butterschmalz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln mit Salzwasser bedeckt zugedeckt aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 Min. angaren. Abschrecken und pellen. Mind. 3 Std. (am besten über Nacht) abkühlen lassen.
  2. Kartoffeln raspeln. Ei in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen und verquirlen, vorsichtig mit den Kartoffeln mischen.
  3. Fenchelknolle putzen, zartes Grün aufbewahren. Knolle raspeln, mit 1⁄2 Tl Salz mischen und 15 Min. ziehen lassen. Raspel in einem sauberen Geschirrtuch kräftig ausdrücken, mit den Fingern auflockern und zu den Kartoffeln geben. Fenchelgrün fein hacken und zugeben.
  4. Alles mischen und in kleinen Portionen in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz anbraten.Von jeder Seite 5–8 Min. goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dazu passen gebratene Rindersteaks.