Lauwarmer Frühlingsgemüsesalat

Mit Unterstützung von Kerbel und Estragon zeigen Nachwuchskünstler, was sie so alles draufhaben. Und das ist eine Menge.
21
Aus essen & trinken 04/2018
Kommentieren:
Lauwarmer Frühlingsgemüsesalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 500 g Möhren
  • 500 g Kohlrabi
  • 250 g Zuckerschoten
  • 250 g TK-Erbsen
  • Salz
  • 10 Stiele Kerbel
  • 6 Stiele Estragon
  • 250 g Gemüsefond
  • 4 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 116 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Möhren putzen, schälen, längs halbieren und schräg in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabi putzen, schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kohlrabischeiben halbieren und schräg in 5 mm breite Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und längs halbieren.

  • Erbsen in kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, abschrecken und beiseitestellen. Kerbel- und Estragonblätter von den Stielen abzupfen und grob schneiden.

  • Gemüsefond und 2 El Öl in einem breiten Topf aufkochen. Möhren und Kohlrabi darin unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze 12 Minuten bissfest dünsten. Topf vom Herd nehmen, Zuckerschoten und Erbsen zugeben, aufkochen und mit Salz würzen. Kräuter und restliches Öl unterrühren. Gemüsesalat auf einer Platte servieren.

nach oben