Klassisches Kartoffelgratin

Klassisches Kartoffelgratin
Foto: Thorsten Suedfels
Der beliebte Nebendarsteller weiß vor allem durch Anpassungsfähigkeit und innere Wärme zu überzeugen.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 244 kcal, Kohlenhydrate: 27 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
8
Portionen

kg kg Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

g g Schalotten

g g Butter (plus etwas für die Form)

Salz

Muskat (frisch gerieben)

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Außerdem: Auflaufform (ca. 25 x 30 cm)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Schalotten fein würfeln.
  2. Butter in einem breiten Topf erhitzen. Schalotten darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Kartoffeln zugeben, unter Rühren 1 Minute dünsten, mit Salz und Muskat würzen. Milch und Sahne zugießen, aufkochen. Kartoffeln unter gelegentlichem Rühren 15 Minuten bei milder Hitze kochen, eventuell nachwürzen.
  3. Eine Auflaufform dünn mit Butter einfetten. Rahmkartoffeln darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 2, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten goldbraun backen. Gratin aus dem Ofen nehmen. Passt zu Kalbsragout und Gemüsesalat.
Tipp 1 Stunde vorher Kartoffeln hobeln und vorgaren. 30 Minuten vorher Gratin backen.

Mehr Rezepte