Quiche mit grünem Spargel und Ziegenkäse

Wenn eine Hauptdarstellerin so gut in Form ist, wie die Grande Dame der pikanten Kuchen, kann doch gar nichts mehr schief gehen.
66
Aus essen & trinken 04/2018
Kommentieren:
Quiche mit grünem Spargel und Ziegenkäse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • Quiche-Teig
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter, 

    plus etwas für die Form

  • Salz
  • 2 Eigelb, 

    Kl. M

  • Füllung
  • 6 Stangen Spargel, 

    grün

  • 2 Stangen Lauch, 

    550 g

  • 4 El Olivenöl
  • Salz
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 120 ml Schlagsahne
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 1 Tl Kurkuma, 

    gemahlen

  • Pfeffer
  • 100 g Ziegenweichkäse, 

    z.B. von Chavroux

  • Außerdem: rechteckige Tarte-Form mit herausnehmbarem Boden (21 x 29 cm), 2-3 El Polenta (Maisgrieß) zum Ausstreuen der Form

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
plus Kühlzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 442 kcal
Kohlenhydrate: 27 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 31 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Quiche-Teig das Mehl sieben. 100 ml Wasser mit Butter und 1/4 Tl Salz in einem Topf aufkochen. Topf vom Herd nehmen. Mehl zugeben und mit einem Kochlöffel so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und sich am Topfboden ein weißer Belag bildet. Masse in eine Rührschüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen. Eigelbe mit den Knethaken des Handrührers nacheinander unterarbeiten. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche nochmals durchkneten. Zur Kugel formen, etwas flach drücken und in Klarsichtfolie gewickelt 1 Stunde kalt stellen.

  • Für die Füllung den Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargelstangen längs halbieren. Lauch putzen, längs vierteln. Lauch quer in 1 cm breite Stücke schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. 2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Spargel darin bei starker Hitze 2 Minuten hellbraun anbraten, dabei mehrfach wenden. Spargel salzen und auf einem Teller abkühlen lassen. In derselben Pfanne restliches Olivenöl erhitzen. Lauch darin bei mittlerer Hitze unter Rühren 2-3 Minuten dünsten und salzen. In einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.

  • 8-10 Schnittlauchhalme in feine Röllchen schneiden. Restlichen Schnittlauch zum Garnieren beiseitelegen. Eier, Sahne, Schnittlauchröllchen, Zitronenschale, Kurkuma, Pfeffer und etwas Salz in einer Schüssel verquirlen. Lauch untermischen.

  • Form dünn mit Butter fetten und mit Polenta ausstreuen. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (26 x 34 cm) ausrollen. Vorsichtig mit dem Rollholz aufrollen, über der Form abrollen und in die Form drücken. Überstehenden Teig mithilfe des Rollholzes abtrennen.

  • Lauch-Masse gleichmäßig auf dem Teig verteilen, Spargelstangen nebeneinander darauflegen. Ziegenkäse in 5 mm dicke Scheiben schneiden und darauf verteilen. Quiche im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas 2, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 35 Minuten backen. Quiche in der Form auf einem Kuchengitter lauwarm abkühlen lassen. Aus der Form heben, mit dem restlichen Schnittlauch garnieren und servieren.

  • Vorbereitungstipp: 4 Stunden vorher Teig zubereiten, eingewickelt kalt stellen. 2 Stunden vorher Füllung zubereiten und Quiche backen. Kurz vorher Quiche garnieren.

nach oben