Lachs-Bowl mit Buchweizennudeln

Lachs-Bowl mit Buchweizennudeln, Radieschen und Spargel
Foto: Matthias Haupt
Schön knackig und würzig! Kurz: Fitnessfood vom Feinsten.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 928 kcal, Kohlenhydrate: 89 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Spargel (grüner)

g g Radieschen

Frühlingszwiebeln

g g Ingwer (frischer)

Knoblauchzehe

Bio-Limette

El El Sojasauce

Sesamöl (geröstetes, einige Tropfen)

El El Olivenöl

Stück Stück Lachsfilet (à ca. 120 g)

Meersalz

g g Nudeln (aus Buchweizen)

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele Koriandergrün (abgezupft)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Stangen in schräge, ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grün in ca. 3 cm lange, schräge Stücke schneiden. Den Ofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen.
  2. Ingwer und Knoblauch schälen und fein reiben. Von der Limette die Schale dünn abreiben und 2 El Saft auspressen. Ingwer, Knoblauch, Limettenschale, -saft, Sojasauce, 3-4 Tropfen Sesamöl und 2 El Olivenöl verrühren.
  3. Lachs mit Meersalz würzen. In 2 El heißem Öl von beiden Seiten kurz und scharf anbraten, dann mit der Pfanne in den Ofen stellen und 6–7 Min. fertig garen, er sollte innen noch glasig sein.
  4. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Restliches Oliven- und einige Tropfen Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel darin unter Rühren 3–4 Min. braten, die Frühlingszwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, in 2 Schalen verteilen. Spargel, Frühlingszwiebeln und Radieschen darauf verteilen. Lachs und etwas Koriandergrün daraufsetzen. Etwas Sauce darüberträufeln. Restliche Sauce und Koriander extra servieren.

Mehr Rezepte