Lachs-Bowl mit Buchweizennudeln

Schön knackig und würzig! Kurz: Fitnessfood vom Feinsten.
14
Aus Für jeden Tag 05/2018
Kommentieren:
Lachs-Bowl mit Buchweizennudeln, Radieschen und Spargel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 500 g Spargel, 

    grüner

  • 150 g Radieschen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 20 g Ingwer, 

    frischer

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bio-Limette
  • 2 El Sojasauce
  • Sesamöl, 

    geröstetes, einige Tropfen

  • 6 El Olivenöl
  • 2 Stück Lachsfilets, 

    à ca. 120 g

  • Meersalz
  • 200 g Nudeln, 

    aus Buchweizen

  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Stiele Koriandergrün, 

    abgezupft

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 928 kcal
Kohlenhydrate: 89 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 45 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Stangen in schräge, ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Radieschen putzen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das helle Grün in ca. 3 cm lange, schräge Stücke schneiden. Den Ofen auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) vorheizen.

  • Ingwer und Knoblauch schälen und fein reiben. Von der Limette die Schale dünn abreiben und 2 El Saft auspressen. Ingwer, Knoblauch, Limettenschale, -saft, Sojasauce, 3-4 Tropfen Sesamöl und 2 El Olivenöl verrühren.

  • Lachs mit Meersalz würzen. In 2 El heißem Öl von beiden Seiten kurz und scharf anbraten, dann mit der Pfanne in den Ofen stellen und 6–7 Min. fertig garen, er sollte innen noch glasig sein.

  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Restliches Oliven-
 und einige Tropfen Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Spargel darin unter Rühren 3–4 Min. braten, die Frühlingszwiebeln kurz mitbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, in 2 Schalen verteilen. Spargel, Frühlingszwiebeln und Radieschen darauf verteilen. Lachs und etwas Koriandergrün daraufsetzen. Etwas Sauce darüberträufeln. Restliche Sauce und Koriander extra servieren.

nach oben