Eier-Pfännchen mit Avocado

Ein würziges Pfännchen aus Paprika, Avocado, Feta und Ei, mit Kreuzkümel und Knoblauch abgeschmeckt. Dazu Salat mit Limetten-Tomaten-Dressing.
5
Aus essen & trinken 04/2018
Kommentieren:
Eier-Pfännchen mit Avocado
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 4 Frühlingszwiebeln
  • 2 Spitzpaprika, 

    rote; ca. 240 g

  • 1 Chilischote, 

    rote

  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tl Kreuzkümmelsaat
  • 1 Tl Koriandersaat
  • Salz
  • 1 Avocado, 

    reif

  • 2 El Olivenöl
  • 100 g Feta, 

    cremiger

  • 6 Eier, 

    Kl. S

  • 1 Bio-Limette
  • 1 Tomate, 

    80 g

  • 0.5 Tl Kokosblütenzucker
  • Tabasco, 

    roter

  • 1 Mini-Römersalat
  • 10 Stiele Koriandergrün
  • Außerdem: 2 ofenfeste Formen (à 20 cm Ø)

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 689 kcal
Kohlenhydrate: 19 g
Eiweiß: 33 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne schräg in 5 mm dicke Ringe schneiden. Paprika waschen, Stiel- ansätze entfernen. Schoten mit einem langen spitzen Messer entkernen und in 5 mm dicke Ringe hobeln (oder schneiden). Chili längs halbieren, entkernen. Chili und Knoblauch fein hacken.

  • Kreuzkümmel- und Koriandersaat mit etwas Salz fein mörsern. Avocado halbieren, entkernen, schälen und grob würfeln.

  • 1 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln und Paprika darin 2 Minuten bei starker Hitze unter Rühren braten. Chili und Knoblauch zugeben und kurz mitbraten. Mit Kreuzkümmel-Koriander-Salz würzen und auf 2 ofenfeste Formen verteilen.

  • Avocadowürfel darauf verteilen, Feta dazwischenkrümeln. 3 Eier nacheinander in je 1 Förmchen aufschlagen. Im vorgeheizten Backofen auf dem Rost bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 15 Minuten backen.

  • Inzwischen Limette heiß waschen und trocken reiben. 1 gehäuften Tl Limettenschale fein abreiben und 2 El -saft auspressen. Tomate vierteln, den Stielansatz herausschneiden.

  • Tomatenviertel, Limettensaft und -schale, Salz und Kokosblütenzucker in einem Rührbecher mit dem Schneidstab pürieren. Mit Tabasco abschmecken, restliches Öl zugeben und kurz pürieren. Römersalat putzen, waschen, trocken schleudern und quer in fingerdicke Scheiben schneiden. Mit der Sauce mischen.

  • Korianderblättchen von den Stielen abzupfen und auf die Förmchen verteilen. Mit dem Salat servieren.

nach oben