Bratwurst-Schupfnudel-Pfanne mit Kohlrabirahm

Unser Liebling mit Senfrahm und Kresse: frisch und leicht verschärft.
6
Aus Für jeden Tag 6/2018
Kommentieren:
Bratwurst-Schupfnudel-Pfanne mit Kohlrabirahm
Marion Heidegger, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 3 Portionen
  • 2 Kohlrabi, 

    á 400 g

  • 1 Zwiebel
  • 5 El Öl
  • 1 Tl Mehl
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 150 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 4 Bratwürste, 

    gebrüht

  • 1 Pk. Schupfnudeln, 

    500 g, Kühlregal

  • 0.5 Beet Gartenkresse
  • 3 Tl Senf, 

    mittelscharfer

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 984 kcal
Kohlenhydrate: 60 g
Eiweiß: 30 g
Fett: 66 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kohlrabi schälen und 1 1⁄2 cm groß würfeln. Zwiebel fein würfeln. Beides in einem Topf mit 2 El Öl andünsten. Mit Mehl bestreuen und kurz mitdünsten. Brühe und Sahne zugießen, mit Salz und Cayennepfeffer würzen und zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. weich dünsten.

  • Bratwurst in Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 2 El Öl hellbraun braten. Auf einen Teller geben. Schupfnudeln mit 1 El Öl in die Pfanne geben und 5 Min. braten. Bratwurst untermischen.

  • Kresse vom Beet schneiden. Kohlrabi mit Salz, Cayennepfeffer und Senf abschmecken. Mit
 der Bratwurst-Schupfnudel-Pfanne anrichten. Mit Kresse bestreut servieren.