VG-Wort Pixel

Spargelsalat mit Ricotta

Für jeden Tag 6/2018
Spargelsalat mit Ricotta
Foto: Matthias Haupt
Nudeln im Reiskleid, Kräuterwürze und Erbsensüße. Toll to go!
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 406 kcal, Kohlenhydrate: 42 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

Bund Bund Spargel (grüner)

200

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Salz

180

g g Risoni-Nudeln

5

El El Olivenöl

5

El El Zitronensaft

Pfeffer

Zucker

6

Stiel Stiele Dill

1

Beet Beete Gartenkresse

150

g g Ricotta

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Reichlich Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Inzwischen den Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden knapp abschneiden und in 3 cm große Stücke schneiden. Erbsen in einem Sieb mit kochendem Wasser übergießen und abtropfen lassen.
  2. Kochendes Wasser salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. 6 Min. vor Ende der Garzeit Spargel und Erbsen zugeben und mitgaren.
  3. Nudelmischung abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Alles in einer Schüssel mit Olivenöl und Zitronensaft mischen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  4. Dill abzupfen und grob hacken. Kresse vom Beet schneiden. Beides unter den Salat mischen. Ricotta teelöffelweise über den Salat geben.