Omelett mit Ricotta und Minze

Bergsteigerglück: So frisch und cremig, das schmeckt von früh bis Feierabend.
1
Aus Für jeden Tag 06/2018
Kommentieren:
Omelett mit Ricotta und Minze
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 160 g Ricotta
  • 12 Stiele Minze
  • 5 Eier, 

    Kl. M

  • Salz
  • Pfeffer
  • 30 g Butter

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 452 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 80 g Ricotta mit einer Gabel zerdrücken. Minze, bis auf 4 Stiele, abzupfen und fein hacken, unter den Ricotta rühren.

  • Eier, etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und kräftig verrühren. Die Ricotta-Minz-Mischung unterrühren.

  • Butter in einer Pfanne (26 cm Ø) zerlassen und die Eiermasse hineingeben. Zunächst bei milder Hitze langsam stocken lassen. Dann bei starker Hitze garen, bis die Masse auf der Unterseite zu bräunen beginnt. Dabei zwischendurch die Pfanne schwenken, damit das Omelett nicht ansetzt.

  • Wenn die Unterseite gebräunt ist, restlichen Ricotta auf die Oberfläche krümeln und das Omelett mit restlicher Minze bestreut sofort heiß servieren. Dazu passt Brot.

nach oben