Quark-Holunderblüten-Mousse

Für jeden Tag 6/2018
Quark-Holunderblüten-Mousse mit Erdbeersauce
Foto: Matthias Haupt
Allererste Sahne, limettenfrisch auf Erdbeerpüree. Mmh ...!
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 402 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Blatt Blätter Gelatine (weiße)

g g Quark (20 % Fett)

ml ml Holunderblütensirup

Tl Tl Bio-Limettenschale (fein abgerieben)

El El Limettensaft

ml ml Schlagsahne

g g Erdbeeren

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Quark, 75 ml Holunderblütensirup, Limettenschale und 1 El -saft mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren.
  2. 50 ml Holunderblütensirup erwärmen, die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Etwas Quarkcreme unter die Gelatinemischung rühren. Diese Mischung dann unter ständigem Rühren zur restlichen Quarkcreme geben. Masse 45 Min. kalt stellen.
  3. Sahne steif schlagen und sobald die Quarkmasse fest zu werden beginnt, ein Drittel der Sahne unterrühren, den Rest vorsichtig unterheben. Mousse in eine Schüssel füllen und mind. 3 Std. kalt stellen.
  4. Erdbeeren waschen, putzen, halbieren, mit restlichem Limettensaft und Puderzucker fein pürieren. Mousse zu Nocken abstechen und mit dem Erdbeerpüree servieren.