Erbsenpüree mit Backfisch

Schön cremig, leicht süßlich – mit Mmh ... Melissenfrische!
2
Aus Für jeden Tag 06/2018
Kommentieren:
Erbsenpüree mit Backfisch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Backfisch
  • 125 g Mehl
  • Salz
  • 125 ml Bier
  • 2 Eier, 

    Kl. M, getrennt

  • 40 g Butter
  • 3 l Öl, 

    zum Ausbacken

  • 600 g Seelachsfilets, 

    4 Stück à 150 g

  • Erbsenpüree
  • 1 Zwiebel
  • 2 El Butter
  • 250 g TK-Erbsen
  • 100 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Stiele Zitronenmelisse
  • 30 g Kartoffelpüreepulver, 

    komplett

  • 1 El Butter

Zeit

Arbeitszeit: 70 Min.

Nährwert

Pro Portion 734 kcal
Kohlenhydrate: 32 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel würfeln und in 1 El Butter in einem Topf glasig dünsten. Erbsen zugeben und 2 Min. mitdünsten. 200 ml Wasser und Schlagsahne zugießen, salzen, pfeffern und aufkochen. 10 Min. bei mittlerer Hitze garen.

  • Mehl mit 1⁄2 Tl Salz mischen, mit Bier und Eigelben glatt rühren. Teig 15 Min. quellen lassen. Butter bei milder Hitze zerlassen.

  • Butter unter den Bierteig rühren. Eiweiße und
1 Prise Salz steif schlagen, ein Drittel unter den Teig rühren, den Rest unterheben.

  • Öl in einem breiten Topf auf 170 Grad erhitzen. Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Fischfilets einzeln durch den Teig ziehen, etwas abtropfen lassen und vorsichtig ins heiße Öl geben. Bei mittlerer bis starker Hitze ca. 10 Min. ausbacken. Dann mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

  • Melisse abzupfen, bis auf einige Blättchen, fein hacken. Erbsenpüree mit dem Schneidstab fein pürieren. Kartoffelpüreepulver, restliche Butter und gehackte Melisse mit einem Kochlöffel unterrühren. Püree evtl. nachwürzen und mit restlicher Melisse garniert mit dem Backfisch servieren.

nach oben