Mangold-Nudel-Salat mit Kurkuma-Dressing

Mangold-Nudel-Salat mit Kurkuma-Dressing
Foto: Thorsten Suedfels
Zwischen Möhren, Mangold und Orange hält sich die Pasta vornehm zurück. Schön frisch dazu: Kurkuma-Limetten-Dressing und Mozzarella.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 525 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 29 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Nudeln (kleine, z.B. Gnocchetti sardi)

Salz

Tl Tl Koriandersaat

Bio-Limetten

Tl Tl Senf (süßer)

Tl Tl Kurkuma (gemahlen)

Pfeffer

El El Olivenöl

Bund Bund Radieschen

g g Mangold

g g Möhren (dicke)

Zwiebeln (rote, à ca. 40 g)

Orange

g g Mozzarella

Tl Tl Chiliflocken

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungs- anweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
  2. Für das Dressing Koriandersaat im Mörser fein mahlen. 4-5 El Limettensaft auspressen und mit 6 El Wasser, gemahlenem Koriander, Senf, Kurkuma, Salz, Pfeffer und Olivenöl verrühren.
  3. Für den Salat Radieschen waschen und putzen. Radieschenblätter abschneiden, waschen und trocken schleudern. Radieschen in dünne Scheiben hobeln. Mangold putzen, waschen, die Stiele quer in 1 cm breite Stücke schneiden. Größere Blätter längs halbieren und quer in ca. 1 cm breite Streifen schneiden. Kleinere Blätter nicht fein schneiden. Möhren putzen, schälen und grob raspeln. Zwiebeln in feine Spalten schneiden. Orange mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut dabei vollständig entfernt wird. Fruchtfleisch in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Radieschen, -blätter, Mangold, Möhren, Zwiebeln, Orangen und Mozzarella mit den Nudeln in eine große Schüssel geben, vorsichtig mischen.
  4. Salat auf einer großen Platte anrichten und mit dem Dressing übergießen. Mit Chiliflocken bestreuen und servieren.