Paprika-Obatzter

Eine leichte Obatzter-Variante aus Camembert und mit Paprika macht sich besonders gut auf frischgebackenem Brot.
1
Aus essen & trinken 4/2018
Kommentieren:
Paprika-Obatzter
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 200 g Camembert, 

    weicher

  • 200 g Frischkäse, 

    körniger

  • 1 gestr. Tl Paprikapulver, 

    edelsüßes

  • 1 gestr. Tl Paprikapulver, 

    rosenscharf

  • 1 Spitzpaprika, 

    rote, ca. 120 g

  • 1 Bund Schnittlauch

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
plus Ziehzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 78 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Camembert in Stücke schneiden und mit den Knethaken des Handrührers verrühren. Frischkäse und beide Paprikapulver zugeben und untermischen.

  • Paprika putzen, waschen, entkernen und klein würfeln. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Beides unter den Paprika-Obatzter heben. Abgedeckt 1 Stunde durchziehen lassen.

  • Paprika-Obatzter als Brotaufstrich servieren. Dazu passen Radieschen.

  • Zum Paprika-Obatzer passt frischgebackenes Leinsamenbrot.