Spinatcreme

Grün, cremig und mit nur wenigen Kohlenhydraten kommt die Spinatcreme als Brotbelag super an.
3
Aus essen & trinken 4/2018
Kommentieren:
Spinatcreme
Kay Henner Menge, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Portionen
  • 150 g TK-Spinat, 

    aufgetaut

  • 2 Schalotten
  • 5 Stiele Petersilie, 

    glatte

  • 4 Stiele Dill
  • 75 g saure Sahne
  • 75 g Salatmayonnaise
  • Salz
  • Tabasco, 

    roter

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Ziehzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Portion 55 kcal
Kohlenhydrate: 1 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 5 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Spinat mir den Händen kräftig ausdrücken. Schalotten fein würfeln, in einem Sieb mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Petersilienblätter und Dillspitzen von den Stielen abzupfen.

  • Spinat, Schalotten, Petersilie, Dill, Saure Sahne und Mayonnaise im Blitzhacker fein pürieren. Mit Salz und Tabasco abschmecken. Abgedeckt 1 Stunde durchziehen lassen.

  • Spinatcreme als Brotaufstrich servieren. Dazu passen Möhrenstreifen.

  • Tipp: Wenn die Creme zu flüssig ist, um sie als Brotaufstrich zu servieren, können Sie teelöffelweise gemahlene Flohsamenschalen unter die Creme rühren. Die binden die Flüssigkeit!

    Zu diesem Brotaufstrich passt frischgebackenes Leinsamenbrot.