VG-Wort Pixel

Spinatcreme

essen & trinken 4/2018
Spinatcreme
Foto: Julia Hoersch
Grün, cremig und mit nur wenigen Kohlenhydraten kommt die Spinatcreme als Brotbelag super an.
Fertig in 25 Minuten plus Ziehzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 55 kcal, Kohlenhydrate: 1 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
10
Portionen
150

g g Spinat (tiefgekühlt, aufgetaut)

2

Schalotten

5

Stiel Stiele Petersilie (glatte)

4

Stiel Stiele Dill

75

g g saure Sahne

75

g g Salatmayonnaise

Salz

Tabasco (roter)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Spinat mir den Händen kräftig ausdrücken. Schalotten fein würfeln, in einem Sieb mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und abtropfen lassen. Petersilienblätter und Dillspitzen von den Stielen abzupfen.
  2. Spinat, Schalotten, Petersilie, Dill, Saure Sahne und Mayonnaise im Blitzhacker fein pürieren. Mit Salz und Tabasco abschmecken. Abgedeckt 1 Stunde durchziehen lassen.
  3. Spinatcreme als Brotaufstrich servieren. Dazu passen Möhrenstreifen.
Tipp Wenn die Creme zu flüssig ist, um sie als Brotaufstrich zu servieren, können Sie teelöffelweise gemahlene Flohsamenschalen unter die Creme rühren. Die binden die Flüssigkeit!
Zu diesem Brotaufstrich passt frischgebackenes Leinsamenbrot.