Vanille-Cranberry-Kuchen

Ohne Ei und ohne Butter: So einfach backen Sie einen veganen Kuchen: supersaftig und superlecker!
17
Aus deli 01/2016
Kommentieren:
Vanille-Cranberry-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stück
  • 300 g Cranberries, 

    TK und aufgetaut oder frisch

  • 310 g Mehl
  • 5 Tl Backpulver
  • 50 g Vanille-Puddingpulver
  • 200 g Zucker
  • Salz
  • 150 ml Öl
  • 300 ml Sojadrink, 

    Vanille

  • 100 g Puderzucker
  • 2 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Backzeit 1 Stunde

Nährwert

Pro Stück 334 kcal
Kohlenhydrate: 48 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 13 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Frische Cranberrys verlesen. Cranberrys mit 2 El Mehl mischen. Eine Kastenform (30 cm) mit einem Streifen Backpapier auslegen.

  • Restliches Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen und sieben, Zucker und 1 Prise Salz dazugeben. Öl und Sojadrink kurz mit den Quirlen des Handrührers unterrühren. Cranberrys unterheben.

  • Teig in die Form füllen. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 55–60 Min. backen. Nach ca. 20 Min. den Kuchen mittig längs leicht einschneiden.

  • Kuchen erst 10 Min. in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig mit dem Papier aus der Form heben und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

  • Puderzucker, Zitronensaft und 1/2–1 El Wasser zu einem dickflüssigen Guss verrühren und über den Kuchen träufeln.

nach oben