Veganer Schokoladenkuchen

Saftig, schokoladig und himmlisch gut: Probieren Sie unseren veganen Schokoladenkuchen!
60
Von Einfach lecker
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 100 g Schokolade, 

    zartbitter

  • 450 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 4 El Kakaopulver
  • 300 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 ml Öl, 

    neutral

  • 200 ml Sojamilch, 

    oder Reis-Drink

  • vegane Margarine, 

    für die Form

  • 200 g Kuvertüre, 

    zartbitter

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.
plus Backzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schokolade fein hacken. Mehl und Backpulver mischen.

  • Mehlmischung, Kakaopulver, Zucker und Vanillezucker mischen. Anschließend mit Öl und Sojamilch zu einem glatten Teig verrühren. Evtl. etwas Wasser zugeben, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Schokolade zügig unterheben. Den Teig in eine gefettete Springform füllen.

  • Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca. 60 Min. backen. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Kuvertüre hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Den Kuchen damit überziehen.

Veganer Schokoladenkuchen
nach oben