Vegane Muffins

Ruckzuck gebacken und so lecker: Diese veganen Muffins sind ideal für den spontanen Kuchenhunger und zum Mitnehmen!
16
Von Einfach lecker
Kommentieren:
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stück
  • 280 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Weinsteinbackpulver
  • 1 Tl Zimt
  • Vanillemark
  • 2 El Apfelmus
  • 100 ml Öl, 

    neutral

  • 150 ml Mineralwasser, 

    mit Sprudel

  • nach Belieben zwei Handvoll Nüsse, Schokostücke oder Obststücke

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.
plus 25 Minuten Backzeit

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Zucker, Salz, Backpulver, Zimt und etwas Vanillemark mischen. Das Apfelmus unterrühren. Öl und Wasser mischen und zügig unterrühren. Nach Belieben zwei Handvoll Früchte (z. B. Heidelbeeren, Apfelstücke, ...), Schokoladenstücke oder gehackte Nüsse unterheben.

  • Den Teig in 12 Muffinförmchen füllen. Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) 20–25 Minuten backen. Die fertigen Muffins auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Vegane Muffins