Rhabarber-Mohn-Kuchen

Rhabarber-Mohn-Kuchen
Foto: Julia Hoersch
Das Geheimnis dieses würzigen Rührteigs mit Mandeln und Mohn liegt in einem Hauch Kardamom und Orangenschale. Rhabarber, Haselnussblättchen und Limettenzucker sind die Krönung.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 311 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
16
Stücke

g g Rhabarber

Kapsel Kapseln Kardamom

g g Butter (weiche)

g g Zucker

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Mohn

g g Mandeln (gemahlen)

El El Milch

g g Haselnusskerne (in Blättchen)

Bio-Limette

Außerdem: Springform (26 cm Ø), Butter für die Form

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen (nicht die Haut abziehen) und in 3-4 cm lange Stücke schneiden. Kardamomkapseln aufbrechen, die Samen herauslösen und im Mörser fein zermahlen. Eine Springform dünn mit Butter fetten.
  2. Für den Teig Butter, 170 g Zucker, Orangenschale, 1 Prise Salz und Kardamom mit den Quirlen des Handrührers (oder dem Schneebesen der Küchenmaschine) in 5-6 Minuten weiß-cremig rühren. Eier nacheinander jeweils 1 Minute gut unterrühren. Mehl, Backpulver, Mohn und Mandeln mischen und nach und nach mit der Milch unterrühren.
  3. Teig in die Springform füllen, glatt streichen, den Rhabarber darauf verteilen. Mit Haselnussblättchen bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der untersten Schiene 45-50 Minuten backen.
  4. In der Zwischenzeit für den Limettenzucker Limette waschen, trocken tupfen und die Schale fein abreiben. Limettenschale mit dem restlichen Zucker im Blitzhacker 10-20 Sekunden mixen und beiseitestellen.
  5. Kuchen aus dem Ofen nehmen, mit Limettenzucker bestreuen und auf einem Kuchengitter 15 Minuten abkühlen lassen. Kuchen aus der Form lösen und auf einer Tortenplatte servieren. Dazu passt Schlagsahne.

Mehr Rezepte