Rhabarber-Körbchen

essen & trinken 4/2018
Rhabarber-Körbchen
Foto: Julia Hoersch
Frisch verkuppelt: Vanillecreme und Rhabarber-Kompott mit Ingwer erleben in buttrig-knusprigem Filoteig eine süßsaure Liason.
Fertig in 1 Stunde plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 450 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 31 g

Zutaten

Für
8
Stück

Vanille-Sahne-Creme

Vanilleschote

ml ml Schlagsahne

g g Zucker

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Speisestärke

Rhabarber-Kompott

g g Rhabarber

g g Ingwer (frisch)

Orangen

g g Zucker

Tl Tl Speisestärke

Stiel Stiele Zitronenmelisse

Filoteig-Körbchen

g g Butter

Blatt Blätter Filoteig (30 x 31 cm; z. B. von Tante Fanny)

g g Zartbitterschokolade (mindestens 55 % Kakao)

Außerdem: Muffin-Backblech (8 Mulden), Butter für die Form, Spritzbeutel mit großer Lochtülle

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Vanille-Sahne-Creme die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. 250 ml Sahne mit Zucker, Vanilleschote und Vanillemark kurz aufkochen, beiseitestellen und 30 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit für das Rhabarberkompott Rhabarber putzen und in 4-5 cm lange Stücke schneiden. Ingwer schälen, in sehr dünne Scheiben schneiden und fein hacken. Orangen auspressen (ergibt ca. 200 ml Saft).
  3. Für die Vanille-Sahne-Creme Eigelbe und Stärke mit 100 ml Sahne verrühren. Aus der Vanillesahne die Schote entfernen, Vanillesahne erwärmen. Die Eigelb-Sahne-Mischung unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen in die heiße Vanillesahne gießen und 15-20 Sekunden bei mittlerer Hitze aufkochen lassen, bis die Vanillesahne cremig-dicklich ist. Vanillecreme sofort durch ein feines Küchensieb in eine Schale streichen. Mit wenig Zucker bestreuen und 2 Stunden kalt stellen.
  4. Für das Rhabarberkompott Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren lassen und mit dem Orangensaft auffüllen. Ingwer zugeben und bei mittlerer Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Stärke mit 4-5 El kaltem Wasser in einem Schälchen verrühren und den eingekochten Orangen-Ingwer-Saft damit binden. Rhabarber zugeben und offen bei milder Hitze 4-5 Minuten stückig weich garen, aber nicht zerkochen. In eine Schale füllen und abkühlen lassen.
  5. Für die Filoteig-Körbchen Butter zerlassen und beiseitestellen. 8 Filoteigblätter nacheinander mit Butter einpinseln und jeweils 4 Blätter deckungsgleich übereinanderlegen. Teigplatten jeweils in Viertel schneiden, sodass pro Teigplatte 4 Quadrate von jeweils ca. 15 x 15 cm entstehen (insgesamt 8 Quadrate). 8 Mulden vom Muffin-Backblech mit wenig Butter fetten, die Teigquadrate fest in die Mulden drücken. Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft 140 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten goldbraun backen. Körbchen vorsichtig aus den Mulden lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  6. Schokolade grob hacken und in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad schmelzen. Filoteig-Körbchen mit der flüssigen Schokolade dünn auspinseln und trocknen lassen.
  7. Für die Vanille-Sahne-Creme die restliche Sahne steif schlagen. Vanillecreme mit einem Schneebesen glatt rühren und die geschlagene Sahne nach und nach vorsichtig unterheben. Vanille-Sahne-Creme in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Zitronenmelisseblätter von den Stielen abzupfen.
  8. Creme gleichmäßig in den Filoteig-Körbchen verteilen. Rhabarberkompott daraufgeben und mit Zitronenmelisseblättern garnieren.