Bratnudeln mit Pak choi

Bratnudeln mit Pak choi
Foto: Andrea Thode
Hackfleisch, rote Paprika und zarter Pak choi werden im Wok gegart. Dazu gesellen sich Eiernudeln und asiatische Aromen von Sesamöl und Ingwer.
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 814 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Eiernudeln (chinesische; Asia-Laden)

g g Mini-Pak-choi

Paprikaschote (rote)

Zwiebel (rote)

Zehe Zehen Knoblauch

g g Ingwer (frischer)

El El Öl (neutrales)

g g Hackfleisch (gemischtes)

Tl Tl Sesamöl (geröstetes)

El El Sojasauce

Eier (Kl. M)

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Nudeln nach Packungsangabe ohne Salz garen. In ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und mit einer Schere klein schneiden.
  2. Pak choi putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprika putzen, waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in feine Würfel schneiden.
  3. Neutrales Öl im Wok (oder einer großen Pfanne) erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und 2 Minuten mitgaren. Mit 1 Tl Sesamöl und 2 El Sojasauce würzen. Fleisch herausnehmen. Paprika und Pak choi in den heißen Wok geben und 2 Minuten anbraten, herausnehmen.
  4. Eier in den heißen Wok geben und unter Rühren braten. Nudeln, Hackfleisch und gebratenes Gemüse zugeben. Unter Rühren erhitzen und mit restlichem Sesamöl, restlicher Sojasauce und Pfeffer abschmecken und servieren.

Mehr Rezepte