Bratnudeln mit Pak choi

Hackfleisch, rote Paprika und zarter Pak choi werden im Wok gegart. Dazu gesellen sich Eiernudeln und asiatische Aromen von Sesamöl und Ingwer.
5
Aus essen & trinken 5/2018
Kommentieren:
Bratnudeln mit Pak choi
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 200 g Eiernudeln, 

    chinesische; Asia-Laden

  • 300 g Mini-Pak-choi
  • 0.5 Paprikaschote, 

    rote

  • 1 Zwiebel, 

    rote

  • 2 Zehen Knoblauch
  • 20 g Ingwer, 

    frischer

  • 1 El Öl, 

    neutrales

  • 200 g Hackfleisch, 

    gemischtes

  • 2 Tl Sesamöl, 

    geröstetes

  • 4 El Sojasauce
  • 2 Eier, 

    Kl. M

  • Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 25 Min.

Nährwert

Pro Portion 814 kcal
Kohlenhydrate: 77 g
Eiweiß: 42 g
Fett: 34 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Nudeln nach Packungsangabe ohne Salz garen. In ein Sieb abgießen, gut abtropfen lassen und mit einer Schere klein schneiden.

  • Pak choi putzen, waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprika putzen, waschen, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer in feine Würfel schneiden.

  • Neutrales Öl im Wok (oder einer großen Pfanne) erhitzen und das Hackfleisch darin scharf anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer zugeben und 2 Minuten mitgaren. Mit 1 Tl Sesamöl und 2 El Sojasauce würzen. Fleisch herausnehmen. Paprika und Pak choi in den heißen Wok geben und 2 Minuten anbraten, herausnehmen.

  • Eier in den heißen Wok geben und unter Rühren braten. Nudeln, Hackfleisch und gebratenes Gemüse zugeben. Unter Rühren erhitzen und mit restlichem Sesamöl, restlicher Sojasauce und Pfeffer abschmecken und servieren.