VG-Wort Pixel

Tandoori-Hähnchen auf Salat

essen & trinken 5/2018
Tandoori-Hähnchen auf Salat
Foto: Andrea Thode
Würziges Hähnchenbrustfilet bekommt auf knackigem Salat seinen großen Auftritt. Begleitet von Joghurt und gerösteten Cashews wird es ein Hit.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 328 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 35 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Hähnchenbrustfilet (ohne Haut)

2

El El Tandoori-Gewürz

5

Stiel Stiele Koriandergrün

5

g g Ingwer (frischer)

200

g g Sahnejoghurt (10% Fett)

0.5

Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Pfeffer

300

g g Römersalat

150

g g Zuckerschoten

150

g g Salatgurke

50

g g Cashewkerne (geröstet, gesalzen)

1

El El Öl (neutrales)

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilets in 2 cm große Würfel schneiden und mit Tandoori-Gewürz mischen. Korianderblättchen von den Stielen abzupfen und grob schneiden. Ingwer schälen und fein reiben. Joghurt mit Ingwer, Koriander und Zitronenschale verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  2. Salat waschen, trocken schleudern und in grobe Stücke schneiden. Zuckerschoten putzen, waschen und schräg in Stücke scheiden. Gurke schälen, längs halbieren und mit einem Löffel die Kerne herauskratzen. Gurke in Stücke schneiden und mit Salat und Zuckerschoten vermischen. Cashewkerne grob hacken.
  3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Hähnchenwürfel darin scharf anbraten. Bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten zu Ende garen. Tandoori-Hähnchen mit Salat, Korianderjoghurt und Cashewkernen servieren.