Bohnen-Kohlrabi-Risotto mit Fisch

Ein toller Mix: Bei Bohnen, Reis und Kohlrabi geht der Kabeljau gern an Land.
7
Aus Für jeden Tag 8/2018
Kommentieren:
Bohnen-Kohlrabi-Risotto mit Fisch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 250 g Schneidebohnen
  • 1 Kohlrabi, 

    ca. 250 g

  • 8 Stiele Bohnenkraut
  • 3 El Butter
  • 200 g Risotto-Reis
  • 100 ml Weißwein
  • 750 ml Gemüsebrühe, 

    heiß

  • 2 Stück Kabeljaufilets, 

    küchenfertig, à 150 g

  • Salz
  • 1 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 0.5 Bio-Zitrone, 

    in Spalten

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 807 kcal
Kohlenhydrate: 94 g
Eiweiß: 39 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Bohnen putzen und schräg in 1 cm breite Stücke schneiden. Kohlrabi putzen und klein würfeln. 6 Stiele Bohnenkraut fein hacken.

  • Zwiebeln und Knoblauch in 1 El zerlassener Butter andünsten. Reis und Bohnen zugeben und unter Rühren dünsten, bis die Körner glasig werden. Mit Wein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen.

  • Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, bis der Reis bedeckt ist. Gehacktes Bohnenkraut zugeben und offen bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren weitere 10 Min. köcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit verkocht ist, wieder mit Brühe bedecken.

  • Nach 10 Min. Kohlrabi zugeben und weitere 15 Min. garen, dabei nach und nach die restliche Brühe zugießen, sobald sie vom Reis fast aufgesogen ist.

  • Inzwischen den Fisch salzen und in 1 El heißer Butter und Olivenöl von jeder Seite bei mittlerer Hitze 3 Min. braten.

  • 1 El Butter unter den Risotto rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Risotto mit dem Fisch anrichten. Mit Zitronenspalten und restlichem Bohnenkraut servieren.