Erdbeerküchlein mit Basilikumsahne

Auf weichem Polster: oben Beeren und Sahnewölkchen, unten ein saftiger Nussteig. Dazwischen überraschen Baisertupfen.
4
Aus essen & trinken 5/2018
Kommentieren:
Erdbeerküchlein mit Basilikumsahne
Hege Marie Köster, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Stück
  • Küchlein
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 125 g Butter, 

    weiche

  • 300 g Zucker
  • Salz
  • 2 Tl Vanillezucker
  • 125 g Mehl
  • 30 g Haselnüsse, 

    gemahlen

  • 1 Tl Weinsteinbackpulver
  • 5 El Milch
  • Belag
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 El Zucker
  • 5 Stiele Basilikum
  • 300 ml Schlagsahne
  • Außerdem: 6 Tarte-Förmchen (à 12 cm Ø; mit herausnehmbaren Böden), Zuckerthermometer, Spritzbeutel mit Lochtülle (1 cm Ø)

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Backzeit 30 Minuten

Nährwert

Pro Stück 741 kcal
Kohlenhydrate: 81 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 40 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Küchlein die Eier trennen. Eiweiße in die Schüssel der Küchenmaschine geben und beiseitestellen. Butter, 100 g Zucker, 1 Prise Salz und Vanillezucker mit den Quirlen des Handrührers 7-8 Minuten cremig-weiß rühren. Eigelbe nacheinander je 30 Sekunden unterrühren. Mehl, Haselnüsse und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch rasch unterrühren. 6 Tarteförmchen gut fetten, den Teig einfüllen.

  • Eine Schüssel mit eiskaltem Wasser bereitstellen. 150 g Zucker und 50 ml Wasser in einem kleinen Topf ohne Rühren aufkochen. Sobald die Zuckerlösung eine Temperatur von 100 Grad erreicht hat (mit dem Zuckerthermometer überprüfen), die Eiweiße mit dem Schneebesen der Küchenmaschine halbsteif schlagen. Restlichen Zucker langsam einrieseln lassen, Eiweiße vollständig steif schlagen.

  • Sobald die Zuckerlösung im Topf goldbraun ist, den Topf kurz ins eiskaltes Wasser tauchen, damit die Masse nicht weiter karamellisiert. Den heißen Karamellsirup im dünnen Strahl bei laufender Küchenmaschine auf mittlerer Stufe langsam in den Eischnee fließen lassen (nicht zu schnell, sonst stockt das Eiweiß; Vorsicht: die Rührschüssel wird dabei sehr heiß!). Anschließend die Küchenmaschine auf die höchste Stufe schalten und die Meringue-Masse 15 Minuten schlagen, bis sie auf Zimmertemperatur abgekühlt ist.

  • Masse in einen Spritzbeutel füllen, dicht an dicht kleine Tupfen auf den Teig in den Förmchen spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Küchlein in den Förmchen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

  • Inzwischen für den Belag Erdbeeren waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Vorsichtig mit dem Zucker mischen und beiseitestellen. Basilikumblätter von den Stielen abzupfen, einige kleine Blätter zum Garnieren beiseitelegen. Restliche Blätter mit der Sahne in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Basilikumsahne mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen.

  • Küchlein aus den Formen lösen und auf eine Platte oder auf Teller geben. Mit Basilikumsahne und Erdbeeren servieren. Mit restlichen Basilikumblättern garnieren.