Melonen-Sahne-Rolle

Unsere Sommerrolle mit saftiger Zuckermelone und Limette.
4
Aus Für jeden Tag 08/2018
Kommentieren:
Melonen-Sahne-Rolle
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 10 Stücke
  • Biskuitteig
  • 140 g Zucker
  • Salz
  • 4 Eier, 

    Kl. M

  • 120 g Mehl
  • 0.5 Tl Backpulver
  • Melonen-Sahne-Füllung
  • 400 g Zuckermelone, 

    nach Belieben gemischt

  • 40 g Honig
  • 3 Tl Limettensaft
  • 2 Becher Konditorsahne, 

    à 330 ml

  • 2 Pk. Sahnefestiger

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 386 kcal
Kohlenhydrate: 33 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 120 g Zucker, 1 Prise Salz und die Eier in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers oder der Küchenmaschine mind. 5 Min. weiß-cremig aufschlagen.

  • Mehl und Backpulver mischen, in mehreren Portionen auf die Eimasse sieben und vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben. Den Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.

  • Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech (40 x 30 cm) geben und gleichmäßig bis in die Ecken streichen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12 Min. goldgelb backen. Sofort auf ein mit 20 g Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen. Backpapier vorsichtig abziehen, Biskuit mit dem Geschirrtuch längs aufrollen und abkühlen lassen.

  • Melone entkernen und schälen. Aus ca. einem Viertel der Melone für die Dekoration einige Spalten zuschneiden und abgedeckt kühl stellen. Restliches Fruchtfleisch würfeln. 30 g Honig mit dem Limettensaft verrühren.

  • Sahne steif schlagen, dabei den Sahnefestiger einrieseln lassen. Limettenhonig kurz unterrühren. 200 g Sahne kalt stellen.

  • Biskuit entrollen und mit restlicher Honigsahne bestreichen. Dabei einen 3 cm breiten Rand frei lassen. Mit 10 g (1 El) Honig beträufeln und mit den Melonenwürfeln bestreuen. Den Biskuit mithilfe des Tuchs über der Füllung aufrollen und auf eine Platte geben. 2 Std. kalt stellen.

  • Übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Sahne streifig auf die Rolle spritzen und mit den Melonenspalten dekorieren.

  • Tipp: Für Vorarbeiter und wenn Reste bleiben, kann man Biskuitrollen am besten portionsweise einfrieren. Im Kühlschrank auftauen lassen.

nach oben