Aprikosentaschen

Karamellbonbon versüßt der Aprikose die Zeit im Blätterteigbett. Herrlich!
2
Aus Für jeden Tag 08/2018
Kommentieren:
Aprikosentaschen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stück
  • 4 Blätterteigplatten, 

    TK, ca. 300 g

  • 1 Ei, 

    Kl. M

  • 8 Karamellbonbons, 

    weich

  • 4 Aprikosen, 

    reif

  • 1 El Zucker, 

    braun

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Stück 221 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Blätterteigplatten nebeneinander auf der Arbeitsfläche auftauen lassen. Das Ei verquirlen.

  • Inzwischen Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Karamellbonbons auspacken. Aprikosen halbieren und entsteinen.

  • Blätterteigplatten mittig halbieren und vorsichtig mit den Händen zu Quadraten drücken. Je 1 Karamellbonbon und 1 Aprikosenhälfte auf die Platte legen, den Rand mit Ei bestreichen und Ecke auf Ecke die Platte zusammenklappen. Den Rand mit einer Gabel fest andrücken und die Taschen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

  • Die Taschen mit Ei bestreichen und mit braunem Zucker bestreuen. Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 20–25 Min. goldbraun backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und mit Schlagsahne servieren.

  • Tipp: Ab Juli gibt’s Aprikosen aus Deutschland, vorher kommen sie vom Mittelmeer. Sonnengereift
 sind sie herrlich aromatisch, schmecken süß und leicht nach Mandel. Sie sind Spitzenreiter beim Gehalt an Hautvitamin Betacarotin, das auch für gute Sehkraft sorgt.

nach oben