VG-Wort Pixel

Sauerkraut-Gulasch

Für jeden Tag 9/2018
Sauerkraut-Gulasch
Foto: Maike Jessen
Den Aha-Effekt bringen Paprika, Sauerkraut und ein Klecks Schmand.
Fertig in 2 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 484 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Gulaschfleisch gemischt

g g Zwiebeln

Paprikaschoten (rot)

Dose Dosen Sauerkraut (klein, 300 g Füllmenge)

El El Öl

Salz

El El Tomatenmark

Tl Tl Paprikapulver (edelsüß)

Tl Tl Paprikapulver (rosenscharf)

Tl Tl Zucker

El El Mehl

ml ml Rotwein

ml ml Fleischbrühe

Bund Bund Petersilie (glatt)

Pfeffer

g g Schmand


Zubereitung

  1. Fleisch 30 Min. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Zwiebeln würfeln. Paprikaschoten putzen und in 3 cm große Stücke schneiden. Sauerkraut abtropfen lassen.
  2. Öl in einem großen Topf oder Bräter stark erhitzen. Fleischwürfel salzen und rundum hellbraun anbraten. Zwiebeln zugeben und 3 Min. kräftig mitbraten. Sauerkraut zugeben und anrösten.
  3. Tomatenmark, beide Paprikapulver und Zucker zugeben und 5 Min. unter Rühren mitrösten.
  4. Alles mit Mehl bestäuben. Dann den Wein zugießen, aufkochen und fast vollständig verkochen lassen. Brühe zugießen, aufkochen und dann zugedeckt bei milder Hitze 1:15 Std. schmoren.
  5. Paprikastücke zugeben und alles 15 Min. weiterschmoren. Inzwischen Petersilienblättchen hacken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie und Schmand servieren.