Kartoffel-Möhren-Gratin mit Steinpilzsahne

Kartoffel-Möhren-Gratin mit Steinpilzsahne
Foto: Maike Jessen
Der cremige Klassiker mit Möhren – aufgepeppt mit getrockneten Steinpilzen.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 964 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 71 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Steinpilze (getrocknet)

ml ml Milch

ml ml Schlagsahne

Salz

Pfeffer

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Muskat

g g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)

g g Möhren

g g Gruyère

Tl Tl Butter

Kopfsalat

El El Weißweinessig

Zucker

El El Öl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Steinpilze im Blitzhacker fein mahlen, mit Milch und Sahne in einem Topf aufkochen und 2 Min. offen köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Muskat würzen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffeln und Möhren schälen. In dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Beides in die kochende Milchmischung geben und unter mehrfachem Rühren 3 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.
  3. Zwei ofenfeste Formen (à ca. 15 cm Ø) fetten, die Kartoffel-Möhren-Mischung mit der Flüssigkeit hineingeben. Käse darüberreiben. Butter in Flöckchen darüber verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.
  4. Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Essig und 3 El Wasser mit etwas Salz, Pfeffer und 1/4 Tl Zucker verrühren. Öl nach und nach unterrühren. Salat und Vinaigrette mischen, zum Gratin servieren.