Kartoffel-Möhren-Gratin mit Steinpilzsahne

Der cremige Klassiker mit Möhren – aufgepeppt mit getrockneten Steinpilzen.
0
Aus Für jeden Tag 09/2018
Kommentieren:
Kartoffel-Möhren-Gratin mit Steinpilzsahne
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 15 g Steinpilze, 

    getrocknet

  • 150 ml Milch
  • 250 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0.5 Tl Oregano, 

    getrocknet

  • Muskat
  • 600 g Kartoffeln, 

    vorwiegend festkochend

  • 200 g Möhren
  • 40 g Gruyère
  • 2 Tl Butter
  • 1 Kopfsalat
  • 2 El Weißweinessig
  • Zucker
  • 4 El Öl

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 964 kcal
Kohlenhydrate: 51 g
Eiweiß: 18 g
Fett: 71 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Steinpilze im Blitzhacker fein mahlen, mit Milch und Sahne in einem Topf aufkochen und 2 Min. offen köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Muskat würzen.

  • Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffeln und Möhren schälen. In dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Beides in die kochende Milchmischung geben und unter mehrfachem Rühren 3 Min. bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

  • Zwei ofenfeste Formen (à ca. 15 cm Ø) fetten, die Kartoffel-Möhren-Mischung mit der Flüssigkeit hineingeben. Käse darüberreiben. Butter in Flöckchen darüber verteilen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.

  • Salat putzen, waschen und trocken schleudern. Essig und 3 El Wasser mit etwas Salz, Pfeffer und 1/4 Tl Zucker verrühren. Öl nach und nach unterrühren. Salat und Vinaigrette mischen, zum Gratin servieren.

nach oben