Petersilien-Chili-Pesto

Mandeln, Petersilie und Frühlingszwiebeln – verschärft, würzig und vegan!
0
Aus Für jeden Tag 09/2018
Kommentieren:
Petersilien-Chili-Pesto
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 50 g Mandeln, 

    ohne Haut

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Chilischote, 

    rot

  • 50 g Petersilie, 

    ca. 2 Bund glatte Petersilie

  • 6 Stiele Basilikum
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 120 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2.5 El Zitronensaft

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.

Nährwert

Pro Portion 356 kcal
Kohlenhydrate: 2 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 36 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten und auf einem Teller abkühlen lassen.

  • Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und 
das helle grün in Ringe schneiden. Chili einritzen, entkernen und grob hacken. Petersilie und Basilikum abzupfen und grob hacken.

  • Mandeln in einem Blitzhacker fein zerkleinern und umfüllen. Frühlingszwiebeln, Petersilie, Basilikum, Chili und Knoblauch in den Blitzhacker geben und fein zerkleinern.

  • Mandeln, 100 ml Öl, etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft zugeben und kurz untermischen. In ein Schraubdeckelglas füllen und mit restlichem Öl bedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

  • Tipp: Passt zu Nudeln

nach oben