Beeren-Käsekuchen

Mit Brombeeren oder gemischten Beeren – jedes Stück ist ein Glück!
0
Aus Für jeden Tag 09/2018
Kommentieren:
Beeren-Käsekuchen, Käsekuchen, Brombeeren, Rosmarin, Puderzucker
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 200 g Mehl
  • 50 g Puderzucker
  • Salz
  • 110 g Butter, 

    100 g kalt, 10 g weich

  • 5 Eier, 

    Kl. M, 1 davon getrennt

  • 180 g Zucker
  • 1 kg Magerquark
  • 200 g Sahne, 

    sauer

  • 250 ml Schlagsahne
  • 200 g TK-Heidelbeeren, 

    aufgetaut

  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 1 Zweig Rosmarin, 

    klein

  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 250 g Brombeeren

Zeit

Arbeitszeit: 140 Min.
plus Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 413 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 20 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 150 g Mehl, 50 g Puderzucker und 1 Prise Salz mischen. 100 g kalte Butter und Eigelb zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, flach drücken und in Klarsichtfolie verpackt 30 Min. kalt stellen.

  • Inzwischen 150 g Zucker und 50 g Mehl mischen. Magerquark, saure Sahne, Schlagsahne und 4 Eier mit dem Schneebesen glatt rühren. Nach und nach die Mehlmischung gründlich unterrühren.

  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eine Springform (26 cm Ø) mit 10 g weicher Butter fetten. Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund (30 cm Ø) ausrollen, in die Springform geben und am Rand leicht andrücken. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der untersten Schiene 20 Min. backen.

  • Inzwischen Heidelbeeren, Zitronensaft und Vanillezucker in einem hohen Gefäß mit dem Schneidstab grob pürieren.

  • Mürbeteigboden nach dem Backen sofort dünn mit Eiweiß bepinseln. Übriges Eiweiß in die Quarkcreme rühren, Creme in die Springform geben. Beerenpüree daraufgeben und mit dem Spatel locker unterheben. Im heißen Ofen wie oben 1 Std. backen. Erst im ausgeschalteten Ofen bei leicht geöffneter Tür 1 Std., dann auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

  • Rosmarinnadeln fein hacken. Mit 30 Zucker und Zitronenschale mischen. Brombeeren verlesen.

  • Käsekuchen aus der Form lösen, auf eine Platte geben. Brombeeren darauf verteilen und kurz vor dem Servieren mit Rosmarinzucker bestreuen.

nach oben