Tomaten-Chutney

Wir haben den Sommer konserviert und genießen ihn zu Käse, (Grill-)fleisch und auf Sandwich.
21
Aus Für jeden Tag 09/2018
Kommentieren:
Tomaten-Chutney
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Gläser
  • 800 g Strauchtomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 3 El Olivenöl
  • 3 El Zucker, 

    braun

  • 2 El Rotweinessig
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt
  • 3 Stiele Thymian
  • Salz
  • Cayennepfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Glas 538 kcal
Kohlenhydrate: 63 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ofen auf 240 Grad (Umluft 220 Grad) vorheizen. Tomaten putzen, halbieren und mit den Schnittflächen nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Tomaten im Ofen auf der oberen Schiene ca. 10 Min. garen, bis die Haut schwarz wird. Tomaten herausnehmen, mit einem Messer die Haut abziehen und das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerkleinern.

  • Zwiebeln fein würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Tomatenfruchtfleisch darin bei mittlerer Hitze 7 Min. dünsten. Zucker zugeben, unter Rühren kurz mitdünsten. Mit Essig ablöschen. Rosmarin, Lorbeer und Thymian zugeben und offen bei milder Hitze 20 Min. dicklich einkochen.

  • Chutney mit Salz und 1–2 Prisen Cayennepfeffer würzen. Kräuter entfernen. Chutney sofort in saubere Twist-off-Gläser füllen, verschließen und 5 Min. auf den Deckel stellen.

  • Tipp: Ergibt 500 ml. Das Chutney z.B. in 2 Gläser à 250 ml füllen. Kühl und dunkel gelagert hält es ca. 4 Wochen. Geöffnete Gläser im Kühlschrank lagern und innerhalb von 3–4 Tagen verbrauchen.

nach oben