Eiskonfekt

Gefüllt mit Milchmädchensahne für Freunde und alle, die es bestimmt werden.
1
Aus Für jeden Tag 09/2018
Kommentieren:
Eiskonfekt
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 30 Stück
  • 300 g Zartbitterkuvertüre, 

    70% Kakaoanteil

  • 225 ml Schlagsahne
  • 200 ml Kondensmilch, 

    gezuckert, z.B. Milchmädchen

  • 1 Tl Vanillepaste

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Gefrierzeiten

Nährwert

Pro Stück 85 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kuvertüre hacken und in einer Schüssel über einem heißen Wasserbad schmelzen.

  • Sahne mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Kondensmilch, 1 Prise Salz und Vanillepaste zur Sahne geben. Mit einem Teigspatel locker unter die Sahne heben. Abgedeckt kalt stellen.

  • Flüssige Kuvertüre mit einem Löffel in
 2 Silikoneiswürfelbereiter (à 15 Mulden mit ca. 2 cm Ø) füllen.

    Kuvertüre in Mulden füllen
  • Überschüssige Kuvertüre über der Schüssel aus der Form schütteln.

    Kuvertüre ausgießen
  • Kuvertüre in den Silikonformen 20 Min. im Kühlschrank fest werden lassen. Sahnecreme in einen Spritzbeutel füllen. Sahnecreme in die Schokoladenmulden füllen und 1 Std. im Gefrierfach anfrieren lassen.

    Sahnecreme in die Mulden spritzen
  • Restliche flüssige Kuvertüre auf die Form geben.

    Kuvertüre auf Sahnecreme geben
  • Kuvertüre mit einer Palette gleichmäßig über die Form streichen, um das Eiskonfekt zu verschließen. Für mind. 4 Std. ins Gefrierfach stellen.

    Kuvertüre glatt streichen
  • Eiskonfekt vorsichtig aus den Mulden lösen und sofort servieren.

nach oben