Ziegenkäse-Flammkuchen

Wir servieren dazu einen knackfrischen Bohnensalat. Für noch mehr Sommerfeeling.
11
Aus Für jeden Tag 9/2018
Kommentieren:
Ziegenkäse-Flammkuchen
Anne Lucas, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 150 g grüne Bohnen
  • Salz
  • 1 El Rotweinessig
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 3.5 El Olivenöl
  • 2 Stiele Petersilie, 

    glatt

  • 150 g Strauchtomaten, 

    klein

  • 100 g Ziegencamembert
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Pk. Flammkuchenteig, 

    260 g, Kühlregal

  • 150 g Schmand

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 856 kcal
Kohlenhydrate: 68 g
Eiweiß: 25 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen mit einem Blech auf 250 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert).

  • Bohnen putzen und schräg in dünne Stücke schneiden. Bohnen in kochendem Salzwasser 3–4 Min. garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. In einer Schüssel Essig mit
 2 El Wasser, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verrühren. Öl unterrühren. Petersilienblätter hacken. Bohnen und Petersilie mit der Vinaigrette mischen.

  • Tomaten putzen und mit dem Camembert in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen. Das Weiße und Hellgrüne schräg in feine Stücke schneiden.

  • Flammkuchenteig mit dem Backpapier entrollen. Mit Schmand bestreichen und mit Camembert, Frühlingszwiebeln und Tomaten belegen. Salzen und pfeffern. Flammkuchen mithilfe des Backpapiers auf das heiße Blech ziehen. Im heißen Ofen im unteren Drittel 15–20 Min. goldbraun backen. Flammkuchen in Stücke schneiden, mit Bohnensalat servieren.