Pilz-Burger

Stapeln Sie Tomaten-Chutney, Schafskäse und Portobello hoch und Sie sind der Burger-Meister!
1
Aus Für jeden Tag 9/2018
Kommentieren:
Pilz-Burger
Anne Lucas, e&t-Koch
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 4 Stiele Thymian
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Tl Bio-Zitronenschale, 

    fein abgerieben

  • 6 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 30 g Rauke
  • 100 g Feta, 

    cremig, z.B. Salakis

  • 2 Portobello-Pilze, 

    Riesen-Champignon

  • Meersalz, 

    grob

  • 2 Burger-Brötchen, 

    groß

  • 8 El Chutney, 

    aus Tomaten

Nährwert

Pro Portion 676 kcal
Kohlenhydrate: 38 g
Eiweiß: 12 g
Fett: 50 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Thymianblättchen von den Stielen zupfen und mit dem Knoblauch fein hacken. Thymianmischung mit Zitronenschale, 4 El Öl und reichlich Pfeffer mischen. Rauke waschen und trocken schleudern. Feta vorsichtig in Scheiben schneiden.

  • Von den Pilzen die Stiele mit einem kleinen scharfen Messer entfernen. Je 2 Tl des Kräuteröls in die Pilzkappen geben. Eine Grillpfanne mit 
1 El Öl ausreiben und erhitzen. Pilze erst auf der gefüllten Seite 10 Min. bei mittlerer Hitze braten. Dann wenden und weitere 10 Min. braten, dabei mit dem restlichen Kräuteröl beträufeln und mit Meersalz würzen.

  • Brötchen waagerecht halbieren und mit den Schnittflächen nach unten in der heißen Grillpfanne goldbraun rösten. Die oberen Brötchenhälften jeweils mit 1 El Tomaten-Chutney bestreichen. Die unteren Brötchenhälften jeweils mit 3 El Tomaten-Chutney bestreichen und mit gebratenem Pilz, Feta und Rauke belegen. Mit je 1⁄2 El Öl beträufeln und mit Pfeffer würzen. Burger mit den übrigen Brötchenhälften bedecken und sofort servieren.