Beeren mit Baiser-Haube

Baiser heißt Kuss! Hier küsst es alle Beeren gleichzeitig heiß und innig.
1
Aus Für jeden Tag 09/2018
Kommentieren:
Beeren mit Baiser-Haube
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g Beeren, 

    gemischt, z.B. Heidelbeeren, Himbeeren, Rote Johannisbeeren und Brombeeren

  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 3 El Orangensaft
  • 2 Eiweiß, 

    Kl. M

  • Salz
  • 60 g Zucker
  • 2 Tl Puderzucker
  • 150 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 504 kcal
Kohlenhydrate: 55 g
Eiweiß: 8 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Beeren verlesen, mit Vanillezucker und Orangensaft mischen und in zwei ofenfeste Förmchen (à 15 cm Ø) verteilen.

  • Den Ofen auf 230 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Eiweiße und 1 Prise Salz steif schlagen, dann den Zucker nach und nach unter ständigem Rühren einrieseln lassen und weitere 2 Min. schlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entstanden und der Zucker gelöst ist. Eischnee wellig auf den Beeren verteilen. Mit dem Puderzucker bestäuben. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 5–6 Min. goldbraun backen. Sahne steif schlagen und mit den überbackenen Beeren servieren.

nach oben