Pilz-Focaccia

Die Beste für Reste: Für die Focaccia können Sie gekochte Kartoffeln vom Vortag nehmen.
0
Aus Für jeden Tag 10/2018
Kommentieren:
Pilz-Focaccia
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 250 g Kartoffeln, 

    mehligkochend

  • Salz
  • 30 g Hefe, 

    frisch

  • 1 Tl Zucker
  • 400 g Mehl
  • 8 El Olivenöl
  • 250 g Zwiebeln, 

    rot

  • 400 g Champignons, 

    braun

  • 2 Zweige Rosmarin
  • Pfeffer
  • 200 g Taleggio, 

    ersatzweise Stilfser Käse

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.
plus Gehzeiten

Nährwert

Pro Portion 517 kcal
Kohlenhydrate: 57 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 23 g

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für den Teig Kartoffeln mit Schale in reichlich kochendem Salzwasser 25 Min. garen, abgießen und abkühlen lassen. Kartoffeln pellen und fein reiben.

  • Hefe zerbröseln und mit Zucker in 150 ml lauwarmem Wasser auflösen. Dann mit Mehl, Kartoffeln, 1 Tl Salz und 3 El Öl mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und zugedeckt an einem warmen Ort 1 Std. gehen lassen.

  • Den Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden. Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen.

  • 3 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Pilze und Rosmarin darin bei starker Hitze 2–3 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Rinde vom Taleggio abschneiden. Taleggio
 in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden.

  • Ein Blech mit Backpapier belegen. Teig mit leicht geölten Händen gleichmäßig auf das Blech drücken und 20 Min. gehen lassen. Teig mit der Pilzmischung und Taleggio belegen. Im heißen Ofen im unteren Drittel 25 Min. backen. Mit dem restlichen Öl beträufelt servieren.

nach oben